Ce site utilise javascript. Si vous n'avez pas activer l'utilisation des scripts sur votre navigateur, la navigation sur ce site peut être altérée voir impossible.

Warum verschmutzt ein Zigarettenstummel?

Du weißt es, ich weiß es, wir wissen es, ein Zigarettenstummel verschmutzt. Aber es ist interessant zu verstehen, warum? Rund 137.000 Zigarettenstummel werden jede Sekunde um die Welt geworfen. Über ein Jahr werden in Frankreich fast 30 Milliarden Zigarettenkippen auf den Boden geworfen und verschmutzen so bis zu 15.000 Milliarden Liter Wasser, was 4 Millionen olympischen Schwimmbecken entspricht.

Diese Zahlen verdienen mehr Aufmerksamkeit, also warum verschmutzt ein Zigarettenstummel konkret?

Ein Zigarettenstummel enthält zwei Hauptquellen der Verschmutzung. Wenn es mit Wasser in Kontakt kommt, setzt es 250 chemische Substanzen frei, wie Blei, Uran oder sogar Zyanid. Zigarettenstummelfilter, die aus Kunststofffasern bestehen, zerfallen bei Kontakt mit Wasser nach und nach zu Mikroplastik.

Vom Wasser und Wind weggetragen, landen die auf den Boden geworfenen Zigarettenkippen in den Rohren und damit in den Wasserläufen, wo sie allmählich abgebaut werden. Eine Vielzahl von Zigarettenstummeln landet schließlich in den Ozeanen und beschleunigt dann die Verschlechterung der Wasserqualität.

Zigarettenstummel machen 40 % des Abfalls im Mittelmeer aus . Beim Abbau setzt ein Zigarettenstummel die verschiedenen darin enthaltenen toxischen Verbindungen frei. Und wenn wir wissen, dass es bis zu 15 Jahre dauern kann, bis einige dieser Verbindungen abgebaut sind, nehmen wir die Bedeutung der Entsorgung an geeigneten Orten wie Aschenbechern im Freien an .

Nun, wir alle wissen, dass Zigarettenkippen eine Hauptquelle der Wasserverschmutzung sind, aber sie sind auch für Böden. Britische Forscher haben beobachtet, dass das Wachstum mehrerer Pflanzen in Gegenwart von Zigarettenstummeln um die Hälfte abnimmt.

Es liegt daher in der Verantwortung von uns allen, für unseren Planeten zu sorgen und gemeinsam Null-Zigaretten-Kipp-Räume zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

ÉcoMégot ist ein französisches Unternehmen aus der Sozial- und Solidarwirtschaft, das in ganz Frankreich (Lyon, Paris, Marseille) eine innovative, vollständige, lokale und maßgeschneiderte Lösung anbietet, um das Bewusstsein zu schärfen, Zero-Butt-Räume zu schaffen, Zigarettenkippen zu sammeln und zu recyceln , Toulouse, Bastia, Saint-Cloud, Monaco, Bordeaux, Pau...). 

Unsere Mission ist es, Verhaltensänderungen bei Bürgern, Mitarbeitern und sogar Festivalbesuchern in Bezug auf die Verschmutzung durch Zigarettenstummel zu fördern. Wir glauben, dass das Recycling von Zigarettenstummeln dem allgemeinen Bewusstsein dienen muss und so einen sinnstiftenden Kreislauf schaffen muss.

Skip to content